Leistungselektronik

…bedeutet für uns das perfekte Zusammenspiel von elegantem Schaltungsentwurf, durchdachtem Platinen-Layout und robuster Aufbau- und Verbindungstechnik. Nur wenn alle zugehörigen Disziplinen eine vollkommene Symbiose eingehen sind Wirkungsgrade von mehr als 95% erreichbar. Und nur so kann man den Grundstein für einen zuverlässigen und langlebigen Betrieb der entwickelten Komponenten und Systeme legen. Nur so sind geringe Störemissionen erreichbar. Darüber hinaus setzen wir bei brematronic vermehrt auf modernste Halbleitertechnologien wie zum Beispiel Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN). Zudem haben wir immer ein Ohr an der Forschung, damit wir aktuelle Entwicklungen auf dem ebenso spannenden wie dynamischen Gebiet der Leistungselektronik in die Lösung Ihrer konkreten Problemstellung einfließen lassen können.

Ob einfache Spannungskonverter wie Aufwärtswandler, Abwärtswandler oder Buck-Boost-Wandler bis hin zu komplexeren galvanisch getrennten Topologien wie dem Sperrwandler oder dem Gegentaktflusswandler, profitieren Sie von unserem Know-how bei der Entwicklung dieser klassischen DC/DC-Wandler. Aber auch speziellere Entwürfe haben wir bereits erfolgreich realisiert. Dazu zählen u. a. DC- und BLDC-Motortreiber, Frequenzumrichter oder spezielle DC/DC-Wandler wie der Ćuk-Wandler.
Wie auch immer Ihre leistungselektronische Aufgabenstellung aussieht – ganz individuell für Ihr Projekt brechen wir stets Ihre Anforderungen bis auf die Bauteileauswahl und den spezifischen Schaltungsentwurf herunter. Nachfolgend finden Sie eine Aufzählung einiger Aspekte, auf die wir in diesem Zusammenhang achten:

  • Auswahl von Leistungshalbleitern unter Beachtung der Safe Operating Area (SOA)
    und der tatsächlich möglichen Ströme bei gegebener thermischer Anbindung und Umgebungstemperatur
  • Durchführung thermischer Berechnungen und ggf. thermischer Simulationen
  • Wahl eines geeigneten Kühlkonzeptes, Dimensionierung und Auswahl von Kühlungskomponenten
  • Auswahl eines geeigneten Kernmaterials von Speicherdrosseln und Übertragern
    hinsichtlich Kriterien wie Permeabilität, magnetischer Sättigung, Ummagnetisierungsverlusten und Schaltfrequenz
  • Durchführung detaillierter Schaltungssimulationen inklusive Betrachtung von Bauteiltoleranzen und parasitären Effekten

Nutzen Sie unsere Erfahrung aus den folgenden Bereichen auch für Ihr Projekt:

  • Stromversorgungen (DC/DC-Wandler, Linearregler)
  • Netzteil-Redundanzsysteme (Load-Share-Controller)
  • Motortreiber
  • Frequenzumrichter
  • Schaltungen mit SiC- und GaN-Leistungshalbleitern
  • Gate-Treiber für Si-, SiC- und GaN-MOSFETs, auch galvanisch isoliert
  • LED-Treiber (auch für Hochleistungs-LEDs und gepulste Hochstrom-Treiber)
  • Einschaltstrombegrenzer
  • … u.v.m., sprechen Sie uns an!
Aktuelle Referenzprojekte
  • Redundant Load Share Controller (RLSC)
  • 70 kW Frequenzumrichter
  • Blindleistungskompensator

Entwicklung und Inbetriebnahme unseres einzigartigen Load-Share-Controllers

Bei Interesse und Fragen zu unserem RLSC können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne beraten wir Sie und evaluieren gemeinsam wie wir den RLSC auch für Ihre spezielle Anwendung anpassen können.

Entwicklung und Inbetriebnahme unseres einzigartigen Load-Share-Controllers

  • Bis zu 50 A Strom pro Kanal
  • Eingangsspannungen flexibel zwischen 5 V und 48 V
  • Es können Netzteile parallel geschaltet werden
  • Symmetrische Laststromaufteilung unter den Netzteilen
  • Es ergibt sich somit eine redundante Stromversorgung
  • Ausfallsicherheit
70 kW Frequenzumrichter​

70 kW Frequenzumrichter

Entwicklung und Inbetriebnahme eines 70 kW Frequenzumrichters für einen 3-Phasen Synchron-Radnabenmotor (PMSM)

  • DC-Spannungslevel: 450 V bis 600 V
  • SiC Halbbrücken-Module + Gate-Treiber
  • PWM-Taktfrequenz: 80 kHz
  • Motorströme bis 220 A (RMS)

Aus rechtlichen Gründen ist es uns nicht möglich weitere Details zu nennen. Bei Fragen zu unserem Know-how im Bereich der Entwicklung von Frequenzumrichtern und Wechselrichtern möchten wir Sie daher bitten uns direkt zu kontaktieren.

Blindleistungskompensator​

Blindleistungskompensator

VAR_4_small
VAR_1_small
VAR_3_small__
VAR_5_block-1024x573

Noch in der Entwicklung: 500 VA Blindleistungswechselrichter

  • DC-Spannungslevel: 450 V
  • MOSFET-Halbbrücken + Gate-Treiber
  • PWM-Taktfrequenz: 70 kHz
  • Digitale Stromregelung
  • Digitale Regelung der Zwischenkreisspannung
  • Selbstanlauf am Netz (ohne DC-Precharge)